ETL Aktuell
09.03.2022

ETL AKTUELL: Franchise im Gesundheitswesen – mit Janine Peine und Torben Leif Brodersen

Das Gesundheitswesen befindet sich in einem tiefgreifenden Wandel. Neben Digitalisierung und neuen Technologien spielen wirtschaftliche und finanzielle Aspekte eine immer stärkere Rolle in der Branche. Zeit für neue Impulse – das in zahlreichen Branchen längst erprobte Franchise-Modell könnte dem Gesundheitswesen einen Weg in die Zukunft zeigen. Über die Potentiale und Chancen, praktische Auswirkungen für Leistungserbringer im medizinischen Bereich und die Gemeinsamkeit von Burger-Ketten und Arztpraxen spricht die Wirtschaftsjournalistin Jessica Schwarzer mit Janine Peine, Steuerberaterin und Branchenexpertin für das Gesundheitswesen bei ETL ADVISION, und dem Hauptgeschäftsführer des Deutschen Franchiseverbandes Torben Leif Brodersen in der neuen Folge von ETL AKTUELL.

Bekanntheit dürfte das Franchise-Modell in Deutschland vor allem durch amerikanische Burger-Ketten haben, die Franchising seit Jahren erfolgreich praktizieren. Doch was können Mediziner und Ärzte von Fastfood-Filialen lernen? „Im Franchise“, erläutert Janine Peine, „werden Arbeitsprozesse genormt.“ Das steigere die Effizienz und schaffe eine produktive Arbeitsteilung von Franchisegebern und -nehmern, wie man an etablierten Beispielen in unterschiedlichsten Branchen einfach nachvollziehen könne, betont Torben Leif Brodersen. „Franchise schafft eine Arbeitsteilung, die smart ist, Synergien schafft und dementsprechend in sehr vielen Branchen anwendbar ist.“

Besonders attraktiv am Franchise-Modell ist die vollständige Wahrung der rechtlichen Eigenständigkeit des Franchisenehmers. „Die Selbstständigkeit der Praxis bleibt gewahrt. Was stattfindet ist ein gemeinsamer Auftritt unter einem einheitlichen Markennahmen für Wiedererkennbarkeit“, so Brodersen. Die durch Franchise-Systeme vorgenommene Arbeitsteilung gestatte es dem Arzt oder Mediziner, sich ganz auf seine Kernaufgaben, der Patientenbetreuung, konzentrieren zu können, ergänzt Janine Peine. Doch trotz aller Vorteile gälte es jedoch noch viele Vorbehalte von Leistungserbringern im Gesundheitswesen abzubauen.

Um die beidseitigen Vorteile des Franchise-Modells im Gesundheitswesen zu verankern und die positiven Erfahrungen damit in die Branche zu transportieren haben ETL ADVISION und der Deutsche Franchiseverband im letzten Jahr eine umfassende Allianz geschmiedet. Beide Kooperationspartner laden zudem am Dienstag, den 29. März 2022 ab 9:00 Uhr zur ersten hybriden Innovationskonferenz unter dem Titel „Franchise für Ärzte – Neue Wege für das Gesundheitswesen“ ein. Hier kommen Entscheider aus der Gesundheitsbranche mit der Ärzteschaft und Existenzgründern sowie potenziellen Kapitalgebern zusammen, um neue Impulse für das Konzept Franchising im Gesundheitswesen zu diskutieren und zu setzen.

Zur aktuellen Folge von ETL AKTUELL:

 

Weitere interessante Artikel

Wir verwenden Cookies

Entscheiden Sie selbst, ob diese Website neben funktionell zum Betrieb der Website erforderlichen Cookies auch Betreiber-Cookies sowie Cookies für Tracking und Targeting verwenden darf. Weitere Details finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Einstellungen individuell anpassen Einstellungen jetzt speichern Alle Cookies ablehnen und speichern Alle Cookies zulassen und speichern
x